Friedrichs Gartenjahr - Der Blog fuer eine gute Zeit im Garten

Die Paradeiser werden ausgepflanzt

Paradeiser (Tomaten) ausgepflanzt-02

Unsere selbst gezogenen Tomaten sind jetzt groß genug, um sie ins Feld zu entlassen: Die Paradeiser werden ausgepflanzt! Obwohl die Eisheiligen noch vor der Türe stehen, haben wir uns zu diesem mutigen Schritt entschieden, es sind ja nur mehr wenige Tage und der Wetterbericht verheisst keinen Temperatursturz. Wir wagen es.

Die Paradeiserpflanzen werden zuerst von den Töpfen befreit und dann in ein scheinbar zu tiefes Loch eingegraben, wir “versenken” sie tief in dem ausgehobenen Loch. Ein Teil des Stengels wird mit eingegraben und damit wirken sie plötzlich wieder klein. Aber dieses Vorgehen ist gut für das Wachstum der Wurzeln und stärkt die Pflanze.

Paradeiser (Tomaten) ausgepflanzt-01
Hier sind die Paradeiserpflanzen noch im Gewächshaus und warten schon darauf, ins Freie entlasssen zu werden. 🙂

Ein Kommentar zu “Die Paradeiser werden ausgepflanzt

Avatar image
Kati ist draußen on 12. Mai 2018 10:02

Bei uns ist pünktlich zu den Eisheiligen nochmal ein Temperatursturz angesagt, deshalb warte ich noch eine Woche mit dem Auspflanzen. 🙂

LG, Kati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gartenjahr-Gartenblog

Eure Tipps sind willkommen!

Du kannst jetzt zu jedem unserer Artikel einen Tipp, eine Anmerkung oder einen Kommentar abgeben. Wir freuen uns sehr über das große Interesse an Friedrichs Gartenjahr.

Wie das funktioniert ist hier zu lesen...

Gartenjahr-Archiv