Friedrichs Gartenjahr - Der Blog fuer eine gute Zeit im Garten

Die Kapuzinerkresse: Dekorativ, schmackhaft und gesund

Kapuzinerkresse gelb

Ist sie nicht schön, unsere Kapuzinerkresse? Dieses Jahr habe ich sie in einen Topf gepflanzt, der auf der Terrasse steht. So können wir sie immer bewundern. Aber ich muss aufpassen, denn Friedrich hat die Kapuzinerkresse zum Fressen gerne!

Denn alle Teile der Kapuzinerkresse sind essbar: Die Blätter, die Blüten und auch die Knospen. Dabei git die Kapuzinerkresse als gesund, weil Sie unter anderem gegen bestimmte Viren, Bakterien und Hefepilze hilft. Sie war schließlich auch schon mal die Arzneipflanze des Jahres (2013)!

Sie hält übrigens auch Ungeziefer von anderen Pflanzen fern – dazu müsste sie aber ab ins Beet.

Ich mag sie aus all diesen Gründen gerne. Und unsere Kapuzinerkresse blüht in meiner Lieblingsfarbe: Gelb!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gartenjahr-Gartenblog

Eure Tipps sind willkommen!

Du kannst jetzt zu jedem unserer Artikel einen Tipp, eine Anmerkung oder einen Kommentar abgeben. Wir freuen uns sehr über das große Interesse an Friedrichs Gartenjahr.

Wie das funktioniert ist hier zu lesen...

Gartenjahr-Archiv

Spam-Schutz