Friedrichs Gartenjahr - Der Blog fuer eine gute Zeit im Garten

Physalis und Pepino (Andenbeere und Melonenbirne)

Andenbeere-Physalis-Melonenbirne-Pepino-Gartenjahr

Was sagt ihr jetzt: Das ist unsere Ernte an Physalis (Andenbeere). Bekannter sind die großen Physalis im Vordergrund. Die stammen aus einer gekauften Pflanze aus einem Gartencenter, sie schmecken herrlich – der Ertrag war im Jahr 2020 leider überschaubar.

Die Unmenge der kleineren Andenbeeren (im Kistchen) stammen aus Pflanzen, die Friedrich selber gezogen hat. Sie schmecken auch sehr gut, nur nicht so süß. Aber: Der Ertrag an diesen kleineren Früchtchen war unglaublich! Wir haben 2 von diesen Kistchen, randvoll mit den kleineren Andenbeeren. Wir überlegen noch, wie wir sie verarbeiten…. Wir freuen uns über Eure Vorschläge!

Melonenbirne (Pepino)

Eher unbekannt sind die Pepino, rechts im Bild. Leider hat es diese Jahr nur für zwei Melonenbirnen gereicht, und die sind noch nicht ganz reif. Egal, sie reifen ja noch nach. Warum wir dieses Jahr so wenige Früchte geerntet haben? Das wissen wir nicht. Der Standort und die Pflege waren identisch, sogar der Topf, in dem wir sie gezogen haben. 🙂 Aber so ist das: Die Natur ist unberechenbar. Wie Melonenbirnen schmecken? Nun, wie eine Mischung aus Melone und Birne – kein Schmäh! 🙂

Ein Kommentar zu “Physalis und Pepino (Andenbeere und Melonenbirne)

Avatar image
Kalinda on 4. September 2020 13:07

Danke für diesen tollen Blog. War sehr interessant zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gartenjahr-Gartenblog

Eure Tipps sind willkommen!

Du kannst jetzt zu jedem unserer Artikel einen Tipp, eine Anmerkung oder einen Kommentar abgeben. Wir freuen uns sehr über das große Interesse an Friedrichs Gartenjahr.

Wie das funktioniert ist hier zu lesen...

Gartenjahr-Archiv

Spam-Schutz