Friedrichs Gartenjahr - Der Blog fuer eine gute Zeit im Garten

Echtes Eisenkraut, vermeintliche Kolibris und Bienen

Letztes Jahr ist Friedrichs Liebe zu Stauden im Garten gewachsen. Eine davon, das Echte Eisenkraut, wächst jetzt direkt bei unserer “Chill-Zone”. Das Eisenkraut ist eine elgante, hohe Staude mit kleinen Blütenkugeln an hohen Stängeln. Unsere Staude ist geschätzt 1,5 Meter hoch und schwingt sacht im Wind – schön anzusehen.

Und letzte Woche, beim Chillen, habe ich dann gesehen, wie sich ein Kolibri über die Blüten hergemacht hat! Nein, natürlich war es kein Kolibri, sondern ein Taubenschwänzchen, das ich bisher oft bei unseren Wandelröschen beobachtet habe (Link). Dabei sind einige schöne Fotos entstanden. So ein Taubenschwänzchen hält nichts vom Chillen – sehr, wirklich sehr schnell fliegt es von Blüte zu Blüte und saugt mit dem Saugrüssel Nektar.

Auch Bienen und andere Insekten mögen das Echte Eisenkraut gerne – so wie ich jetzt auch!

 

Ein Kommentar zu “Echtes Eisenkraut, vermeintliche Kolibris und Bienen

Avatar image
Veronika Sp. on 29. August 2021 14:16

Gelungene Fotos mit Seltenheitswert.
Wir konnten heute auch ein so niedliches Taubenschwänzchen bei unserem Sommerflieder beobachten.
Natur im Garten lohnt sich!
Liebe Grüße von H. + V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gartenjahr-Gartenblog

Eure Tipps sind willkommen!

Du kannst jetzt zu jedem unserer Artikel einen Tipp, eine Anmerkung oder einen Kommentar abgeben. Wir freuen uns sehr über das große Interesse an Friedrichs Gartenjahr.

Wie das funktioniert ist hier zu lesen...

Gartenjahr-Archiv

Spam-Schutz