Friedrichs Gartenjahr - Der Blog fuer eine gute Zeit im Garten

Frisch vom Garten

TomatenvielfaltZur Zeit ist eine kleine Runde im Garten immer verbunden mit Ernte. Täglich werden über 15 stattliche Tomaten sowie Gurken, Paprika und Zucchinis reif. Der Regen in den letzten Wochen hat dem Gemüse gut getan. 16 verschiedene Tomatensorten sind zur Zeit reif, einige davon erweisen sich als Favoriten für nächstes Jahr.

Total gefloppt hat die Sorte “Zahnradtomate”, sie überzeugt weder geschmacklich (zu mehlig meines Erachtens) noch ist sie für den Anbau im normales Gemüsebeet geeignet. Als einzige Sorte zeigt sie Kalziummangel, obwohl der Boden gut aufgearbeitet und bio-gedüngt ist. Man erkennt es an der Unterseite der Früchte, die hier langsam braun werden und zu faulen beginnen. Von den bereits ca.30 gebildeten Früchten ist leider keine genießbar. Man könnte hier den Boden mit Kalk anreichern, aber ein altes Sprichwort sagt: Kalk schafft reiche Väter und arme Söhne. Der Boden wird durch die Erhöhung des PH-Wertes zu schnell ausgelaugt. Diese Sorte braucht anscheinend viel mehr Dünger als der Rest der Tomaten, aber in unserem Garten wird keine Chemie eingesetzt und es gibt ausschließlich biologische Dünger (Kompost, Hornspähne, Urgesteinsmehl…).  Aber bei den ca. 5000 verschiedenen Tomatensorten auf dieser Erde hält sich der Verlust in Grenzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gartenjahr-Gartenblog

Eure Tipps sind willkommen!

Du kannst jetzt zu jedem unserer Artikel einen Tipp, eine Anmerkung oder einen Kommentar abgeben. Wir freuen uns sehr über das große Interesse an Friedrichs Gartenjahr.

Wie das funktioniert ist hier zu lesen...

Gartenjahr-Archiv