Friedrichs Gartenjahr - Der Blog fuer eine gute Zeit im Garten

Die Kräuter beim Namen kennen.

Kräuter-EstragonIm Laufe der Zeit sammeln sich im Garten und Kräuterbeet unzählige Wild- und Würzkräuter. Bei uns sind es mittlerweile über 35! Da kann es dann schon mal vorkommen, daß man die eine oder andere Pflanze nicht wieder erkennt – das passiert gerne, wenn man von einer Sorte mehrere Arten hat: z.B. bei den Minzen oder Thymianen.

Verschiede Arten von einer Kräutersorte?

Daher werden alle Pflanzen auch mit einem Hinweistäfelchen gekennzeichnet. Im Handel findet man dazu leider nur die Standard Kräuternamen, daher sollte man die Kräuter gleich beim Einpflanzen mit dem Originalpflanzschild markieren. Diese Plastikstreifen sind zwar im ersten Jahr unansehlich und spätesten nach zwei Jahren unleserlich, und daher sollte man jedes Jahr die Hiweisschildchen erneuern. Wer kein rechtes Händchen oder keine Ideen dazu hat, wendet sich am besten an www.arsprototo.at – dort werden Sie geholfen.

Ein Kommentar zu “Die Kräuter beim Namen kennen.

Avatar image
Martin Schauer on 13. Mai 2013 08:17

Ich mag vor allem Salbei und Estragon! Tolle Perspektive, echt erdig! 🙂
L.G.
Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gartenjahr-Gartenblog

Eure Tipps sind willkommen!

Du kannst jetzt zu jedem unserer Artikel einen Tipp, eine Anmerkung oder einen Kommentar abgeben. Wir freuen uns sehr über das große Interesse an Friedrichs Gartenjahr.

Wie das funktioniert ist hier zu lesen...

Gartenjahr-Archiv