Friedrichs Gartenjahr - Der Blog fuer eine gute Zeit im Garten

Ich hab ne Meise!

Meise im VogelhausNein, nicht ganz korrekt: Ich habe mehrere Meisen. In dem Vogelhaus, das auf zwei Ebenen Platz für Meisen bietet, hat sich in der unteren Etage eine Meisenfamilie angesiedelt. Die Meisenmama (oder der Papa?) ist sehr fleissig am Werk und schafft Nahrung für die Meisenbabies heran. Im Bild ist genau das zu sehen: Eine Meise zwängt sich durch die Öffnung ins Vogelhaus zu den hungrigen Nachkommen. Die zwitschern dann vor Aufregung ziemlich laut (auch für Außenstehende gut hörbar). Hunger kann sooo schrecklich sein.

😉

Vögel füttern in Winter? Ja!

Nicht nur diesesen Winter haben wir Vögel gefüttert, auch die Jahre zuvor. In einem Artikel im Standard habe ich gelesen, daß speziell für kleine Vögel die Wintermonate kritisch sind. Also: Meisenkugeln und Co. zumindest in den Wintermonaten. Auch ein paar Amseln haben sich darüber gefreut, und seit dem Frühling besuchen uns regelmäßig Tauben. Tauben am Land sind übrigens viel hübscher als Tauben in der Stadt-tatsächlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gartenjahr-Gartenblog

Eure Tipps sind willkommen!

Du kannst jetzt zu jedem unserer Artikel einen Tipp, eine Anmerkung oder einen Kommentar abgeben. Wir freuen uns sehr über das große Interesse an Friedrichs Gartenjahr.

Wie das funktioniert ist hier zu lesen...

Gartenjahr-Archiv