Friedrichs Gartenjahr - Der Blog fuer eine gute Zeit im Garten

Eigene Erdäpfel/Kartoffeln anbauen

Erdäpfel anbauen-01Wie auch die letzten Jahre bauen wir 2012 eigene Erdäpfel an. Wer das Wort „Erdäpfel“ nicht kennt, unter „Kartoffeln“ verdrängen sie den österreichischen Begriff. Bei mir aber nicht.

Verschiedene Sorten

Letztes Jahr haben wir das erste Mal „blaue Erdäpfel“ angebaut (Sortenname: Violetta), das hat sich bewährt. Als zweite Sorte haben wir wieder die speckige Sieglinde („vorwiegend festkochend“)  gewählt, weil wir mehlige Kartoffeln nicht so gerne mögen.

Im März geht es los

Im März haben wir die Erdäpfel besorgt, Anfang April am Dachboden unter einem Dachflächenfenster ausgebreitet. So haben sie bald zu keimen begonnen. Ende April war es dann so weit: Die Kartoffeln wurden eingegraben (ca. 15-20cm), wieder mit Erde bedeckt und eingegossen. Sobald sie die ersten Triebe haben (ca. 15 cm) werden wir sie erneut mit Erde bedecken („anhäufeln“), denn dann ist der Ertrag besser!

Auch am Balkon

Erdäpfel bzw. Kartoffeln kann man auch am eigenen Balkon anbauen, falls kein Garten zur Verfügung steht. Die ganze Prozedur mit eingraben, zudecken, anhäufeln und der Ernte klappt auch in einem Kübel problemlos. So nebenbei blühen Erdäpfel auch sehr hübsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gartenjahr-Gartenblog

Eure Tipps sind willkommen!

Du kannst jetzt zu jedem unserer Artikel einen Tipp, eine Anmerkung oder einen Kommentar abgeben. Wir freuen uns sehr über das große Interesse an Friedrichs Gartenjahr.

Wie das funktioniert ist hier zu lesen...

Gartenjahr-Archiv