Friedrichs Gartenjahr - Der Blog fuer eine gute Zeit im Garten

Die Forsythie blüht

Forsythie blüht

Im Garten haben wir seit meiner Kindheit eine Forsythie. Vielleicht wegen des Alters dieses Zierstrauchs, aber bestimmt wegen das jahrelangen falschen Schnitts, blüht sie nicht mehr so schön wie in anderen Gärten. Aber vergangenes Frühjahr haben wir eine neue Forsythie gepflanzt, und diese kleine Pflanze enttäuscht uns nicht.

Auch an diesem verregneten Wochenende strahlte sie in frischem Gelb – so soll es sein. Vielleicht nimmt sich das die alte Forsythie als Ansporn 🙂

3 Kommentare zu “Die Forsythie blüht

Avatar image
Kati on 27. März 2017 19:40

Vielleicht, wenn du jedes Jahr nur ein paar wenige alte Triebe an der Basis kürzt, sodass der Strauch noch dicht genug ist, aber du nach und nach den ganzen Strauch verjüngst?

Liebe Grüße, Kati

Avatar image
Kati on 26. März 2017 09:30

Hallo,

hast du schon mal versucht, die alte Forsythie radikal zu verjüngen? Sprich, die alten Äste, die nur noch wenige Blüten bringen, möglichst weit unten abzuschneiden? (Und die anderen, jüngeren Triebe, ungefähr bei der Hälfte.) Am besten nach der Blüte (und nicht im Herbst), damit du gleich nächstes Frühjahr wieder blühende Triebe hast.

Liebe Grüße, Kati

Avatar image
Gerald Reisner on 27. März 2017 13:51

Hi! Na ja, dann ist leider der Sichtschutz auch weg… deshalb wird das Ding nie geschnitten. Was für ein Dilemma! 🙄 Momentan ist der Wunsch nach einem blickdichten Strauch noch höher als nach gelben Blüten. 🙂 Liebe Grüße, Gerald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gartenjahr-Gartenblog

Eure Tipps sind willkommen!

Du kannst jetzt zu jedem unserer Artikel einen Tipp, eine Anmerkung oder einen Kommentar abgeben. Wir freuen uns sehr über das große Interesse an Friedrichs Gartenjahr.

Wie das funktioniert ist hier zu lesen...

Gartenjahr-Archiv